Europa gilt seit langem als Symbol f√ľr politische Stabilit√§t, Sicherheit und wirtschaftlichen Wohlstand. Aber es ist auch ein gro√üartiger Ort zum Entspannen. Alle europ√§ischen St√§dte unterscheiden sich in Bezug auf Infrastruktur, Umweltvertr√§glichkeit, kulturelle Entwicklung, wirtschaftliche Entwicklung und vieles mehr. Wir werden die Top 8 St√§dte Europas nach dem Global Power City Index (GPCI) f√ľr das Leben betrachten.


Gliederung


 

Bewertung der Komfortabelsten europäischen Städte

St√§dte k√∂nnen sich in verschiedenen Bereichen wie Kultur und Umweltfreundlichkeit voneinander unterscheiden. Es h√§ngt alles davon ab, worauf man bei der Wahl der Stadt achten sollte. Die Studie ber√ľcksichtigt die folgenden Faktoren: politische und soziale Stabilit√§t sowie die Gesundheitsentwicklung, die wirtschaftliche Entwicklung, das Bildungs- und Kulturniveau, den Zustand der Umwelt und der Infrastruktur.

 

London

London geh√∂rt zu den weltweit f√ľhrenden St√§dten und f√ľhrenden Finanzzentren der Welt. Die Londoner Wirtschaft macht ein F√ľnftel der Wirtschaft des Landes aus. Eine der attraktivsten St√§dte f√ľr Investitionen, die gr√∂√üte Anzahl internationaler Handelsunternehmen und Personen mit einem supergro√üen Nettokapital unter allen St√§dten der Welt ist in ihrer Zust√§ndigkeit registriert.

Der Preis f√ľr Mietwohnungen in London wird durch Prestige, Sicherheit, Verkehrszonen von 1 bis 9 und die soziale Infrastruktur des Viertels beeinflusst. Die durchschnittlichen Kosten f√ľr die Miete einer Wohnung in London im Oktober 2021 betrugen ¬£ 1.793. Der erste und wichtigste Indikator ist der Bezirk. Eine Win‚ÄďWin Option sind die Transportzonen 1-2, Kensington und Chelsea, Notting Hill, Wohngebiete in der N√§he gro√üer Verkehrsadern.

 

Paris

In Paris gibt es eine gro√üe Anzahl von Sehensw√ľrdigkeiten, zu denen nicht nur architektonische Geb√§ude, sondern auch Stra√üen, Br√ľcken und Pl√§tze geh√∂ren. Die Stadt hat 1800 historische St√§tten und 130 Museen, 14 davon geh√∂ren der Stadt, der Eintritt ist frei. Eine der bekanntesten Sehensw√ľrdigkeiten ist der durchbrochene Metall-Eiffelturm, der von einem Eifelingenieur entworfen wurde.

Aber sie hat nicht nur die Veranstaltung selbst √ľberlebt, sondern ist auch zu einem wahren Wahrzeichen der Stadt geworden. Im Norden erhebt sich die Basilika Sacr√© Coeur √ľber der Horizontlinie, die auf dem H√ľgel von Montmartre erbaut wurde, und im S√ľden der einsame Turm der Tour Montparnasse, der sich besonders vor dem Hintergrund des ¬ęflachen¬Ľ Viertels abhebt.

Der durchschnittliche Preis von 1 m2 f√ľr Paris betr√§gt derzeit 7-10 Tausend Euro, der durchschnittliche Preis f√ľr die Provinz betr√§gt 2-6 Tausend Euro.

 

Amsterdam

Amsterdam ist eine sehr kleine, ruhige und gr√ľne Stadt, es gibt so viele Parks, dass es manchmal so aussieht, als w√ľrden sie die Menschen einfach verdr√§ngen. Nat√ľrlich ist der gr√∂√üte von ihnen der Keukenhof, aber der zweite ist der Vondelpark, der klassische englische Park, mit Freifl√§chen, malerischen Teichen und gr√ľnen schattigen Prospektiven. Amsterdam ist eine Stadt mit sch√∂ner alter Architektur, ber√ľhmten Wasserkan√§len, Museen, holl√§ndischen K√§sesorten, Coffeeshops, Rotlichtviertel und vielem mehr.

Die Preise f√ľr Wohnungen variieren im Bereich von ‚ā¨2300-5050 pro Quadratmeter im Zentrum einer Gro√üstadt und ‚ā¨1800-3050 pro Quadratmeter in den Schlafbereichen. Die teuersten Wohnungen befinden sich entlang der Hauptkan√§le
von Amsterdam.

Die Miete einer Wohnung in Amsterdam f√ľr einen Monat h√§ngt von der Gr√∂√üe der gemieteten Fl√§che, dem Zustand des gemieteten Platzes, der Verf√ľgbarkeit verschiedener Annehmlichkeiten ( K√ľhlschrank, M√∂bel) und der Entfernung vom Zentrum ab.

 

Berlin

Apropos Deutschland und Berlin insbesondere betrachten wir nur die grundlegenden Vorteile des Lebens dort.

‚úĒ Das ideale System f√ľr √∂ffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn, Stra√üenbahnen, Busse. Perfekt durchdacht, l√§uft im Zeitplan bis auf die Minute genau.
‚úĒ Saubere Luft – auch in der Stadt.
‚úĒ Eine wirklich barrierefreie Umgebung: Kongresse, Rampen,
Aufz√ľge, Rolltreppen.
‚úĒ Lage im Zentrum Europas. Sie k√∂nnen ein Auto oder einen Zug nehmen und in 2 Stunden in der Tschechischen Republik sein, in 3-4 in Frankreich, in 5 in Italien.

Wenn Sie eine Immobilie kaufen möchten, beträgt der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter 6 500 Р7 000 Euro. Wenn Sie eine Wohnung mieten möchten, beträgt der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter 10,94 Euro. Im Allgemeinen ist die Immobilie je weiter vom Zentrum entfernt, desto billiger. Die Hauptfaktoren, die den Preis der Immobilie beeinflussen, sind die Entfernung vom Zentrum, das Baujahr und die Qualität des Gebäudes.

 

Madrid

Der Titel des industriellen, finanziellen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentrums des Landes hindert Madrid nicht daran, seine Authentizität zu bewahren. Einige der zentralen Straßen Madrids erinnern eher an rustikale als an städtische
Stra√üen. Um die urspr√ľngliche spanische Atmosph√§re zu sp√ľren, m√ľssen Sie nicht lange auf der Suche wandern. In vielen alten, zentralen Gebieten wie La Latina, Plaza Mayor, Chueca und anderen k√∂nnen Sie nicht nur die sch√∂ne alte Architektur sehen, sondern auch die Lebensweise, die hier seit Jahrhunderten erhalten bleibt ‚Äď Restaurants im Freien, die direkt in der Stra√üe von Tintenfischen und Tapas verkauft werden.

Die teuerste Immobilie befindet sich in den n√∂rdlichen Vororten, und im Zentrum gibt es solche Viertel, in denen es auch tags√ľber besser ist, nicht zu schauen.

Aufgrund der steigenden Inflation ist der durchschnittliche monatliche Preis f√ľr eine Wohnungsmiete im Februar um 53 Euro oder 634 Euro pro Jahr gestiegen, berichtet Idealista.

 

Kopenhagen

Die d√§nische Hauptstadt Kopenhagen geh√∂rt nach den Versionen von renommierten Publikationen wie Intelligence Unit, Mercer und Monocle zu den TOP 10 der besten St√§dte der Welt. Und nach Angaben des Instituts f√ľr Wirtschaft und Frieden ist D√§nemark eines der sichersten L√§nder.

Mieten Sie ein-Zimmer-Wohnung in D√§nemark im zentralen Teil der Stadt kostet etwa 6 640 Kronen pro Monat (890 Euro) und in abgelegenen Gebieten etwa 4 830 Kronen (645 Euro). Der Preis f√ľr einen Quadratmeter Immobilien liegt im Zentrum bei 32 410 Kronen (4 340 Euro) und im Stadtgebiet bei 22 070 (2 955 Euro).

 

Barcelona

Barcelona ist eine Stadt mit vielen und originellen Freizeitm√∂glichkeiten, dank denen man immer wieder hierherkommen m√∂chte. An der Mittelmeerk√ľste gelegen,
ist Barcelona f√ľr seine Gaud√≠-Meisterwerke und seine Jugendstil-Architektur bekannt: Es ist eine der stilvollsten europ√§ischen Hauptst√§dte.

Im Allgemeinen beginnt die Miete einer kleinen Wohnung f√ľr eine lange Zeit in einer g√ľnstigen Gegend bei 1000 Euro pro Monat, und in den begehrtesten Orten der Stadt kann es im Durchschnitt 1500 ‚Äď 2500 Euro kosten. Eine Ferienwohnung in Spanien, f√ľr den Sommer in Gebieten wie Diagonal Mar zu mieten, kostet etwa 5000 Euro pro Monat, und in den angesagten Zonen Casteldefels und Gava Mar kann eine exklusive Luxusvilla in der ersten Meereslinie zwischen 25.000 und 70.000 Euro pro Monat kosten.

 

Wien

√Ėsterreich ist ein Land des Wohlstands und der hohen Kultur, mit einer malerischen Natur und gro√üen M√∂glichkeiten f√ľr Bildung und Gesch√§ftst√§tigkeit, die machen diese Stadt zu einem idealen Ort, um einen Immobilienkauf zu t√§tigen. Der Lebensstandard in √Ėsterreich ist wirklich hoch: 2015 schaffte es das Land unter die Top 15 der Weltrangliste.

Wien ist mit 1,7 Millionen Einwohnern die gr√∂√üte Stadt √Ėsterreichs. Die H√§lfte der Fl√§che der Stadt wird von Parks und Gew√§ssern besetzt, was zu einer guten √Ėkologie und einer komfortablen st√§dtischen Umgebung beitr√§gt. Wien hat ein gut ausgebautes √∂ffentliches Verkehrssystem. Es ist einfacher, mit dem Bus oder der Stra√üenbahn durch die Stadt zu fahren als mit dem Auto.

Gleichzeitig ist Wien die teuerste Stadt √Ėsterreichs. Oft wohnen √Ėsterreicher und Ausl√§nder in den n√§chsten Vororten der Hauptstadt im nieder√∂sterreichischen Bundesland, um Wohnraum zu sparen.

Wenn Sie eine Immobilie zur Miete finden möchten, dann denken Sie daran, dass im Durchschnitt werden in der österreichischen Hauptstadt jetzt solche Preise gefeiert:

‚ąí Wohnung mit einem Schlafzimmer im Stadtzentrum – 877,68 Euro pro Monat;
‚ąí Wohnung mit einem Schlafzimmer am Stadtrand – 642,73 Euro;
‚ąí Wohnung mit drei Schlafzimmern im Stadtzentrum – 1.590,91 Euro;
‚ąí eine Wohnung mit drei Schlafzimmern am Stadtrand kostet 1.167,86 Euro.

Die Preise f√ľr Mietwohnungen in Wiener Stadtteilen schwanken sehr stark. In der Mitte √ľbersteigt der monatliche Preis f√ľr eine Wohnung von weniger als 50 qm 40 Euro, aber am s√ľdlichen und n√∂rdlichen Stadtrand zahlt der Mieter nicht mehr als 16 Euro.

Wenn Sie ein Haus in Wien kaufen möchten, beträgt der durchschnittliche Quadratmeterpreis einer Eigentumswohnung und eines Wohnhauses in der österreichischen Hauptstadt 3 870 Euro.

 

Regelmäßig und gut informiert

Sie möchten nie wieder Neuigkeiten aus der Immobilienwirtschaft verpassen?

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand und erhalten regelmäßig Wissenswertes zu den Themen Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage und Immobilien. Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und profitieren Sie von unserem Wissens­vor­sprung. Jetzt anmelden:  HIER KLICKEN UND KOSTENFREI ANMELDEN