Jetzt Unterlagen anfordern!
Exposé anfordern
Kontaktieren Sie mich direkt
Poisentalstraße Freital

Daten & Fakten

Kaufpreis ab: 155.300 €
Baujahr: 1899
Objektart: ETW
Standort Dresden
Fläche 74,03 m2

Objektbeschreibung

Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwas neun Kilometer südwestlich vom Zentrum der Landeshauptstadt und an grenzen dan Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden.

Freital entstand am 1.Oktober 1921 durch die Vereinigung der Gemeinden Deuben, Döhlen und Potschappel, die sich im Zuge der Industrialisierung bis zum Beginn des 20.Jahrhunderts zu bedeutenden Industriestandorten entwickelt hatten. Bis 2011 kamen zwölf weitere Stadtteile hinzu. Für kurze Zeit war Freitalkreis frei und nach der Kreisreform 1952 Kreisstadt des Kreises Freital bis 1994. Nach dem der Kreissitz nach Dippoldiswalde verlegt worden war, wurde Freital 1997 Große Kreisstadt.
Die Stadt Freital setzt sich aus 15 Stadtteilen zusammen, die in insgesamt 22 Gemarkungen untergliedert sind.
Innerhalb eines Stadtteils gibt es zum Teil Siedlungen, die keine offiziellen Gemeindeteile sind. Aufgrund der Tatsache, dass Freital aus drei gemeinden mit eigenen Ortszentren gebildet wurde, gibt es kein gemeinsames städtisches Zentrum; als Hauptorte werden meist Deuben und Potschappel genannt.

Flächenmäßig größter Stadtteil ist Somsdorf, jedoch ist nur ein Bruchteil der Gemarkung bebaut, die übrigen Flächen werden vornehmlich landwirtschaftlich genutzt. Am kleinsten ist der Stadtteil Birkigt mit weniger als einem Quadratkilometer Fläche. Mit rund 5500 Einwohnern ist Deubender Stadtteil mit den meisten Einwohnern im Stadtgebiet. Etwa 14 % der Gesamteinwohnerzahl Freitals entfallen auf Deuben. Dahinter folgen mit etwa 5000 Einwohnern Potschappel und mit 4800 Einwohnern Zauckerode. Die geringste Bevölkerungszahl weist der Stadtteil Saalhausen auf, dort wohnen nur etwas mehr 100 Menschen.