Jetzt Unterlagen anfordern!
Exposé anfordern
Kontaktieren Sie mich direkt
Lessingstraße (Freital) Dresden

Daten & Fakten

Kaufpreis ab: 104.700 €
Baujahr: 1906
Objektart: Bestand
Baujahr 1906
Kernsanierung 2000
Wohnfläche ca. 59,63 m2
Kaufpreis pro m2 1.755 €
Kaufpreis Wohnung 104.700 €
Kaufpreis TG-Einzelstellplatz 8.000 €
Jahresnettokaltmiete 4.844 €
Mietrendite p.a. 4,30 %

Objektbeschreibung

Zur Lage

Freital ist eine große Kreisstadt in Sachsen und die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Sie entstand am 1. Oktober 1921 durch den Zusammenschluss der Orte Deuben, Döhlen und Potschappel. Geprägt wurde die Stadt vom Steinkohlenbergbau und der Stahlindustrie („Tal der Arbeit“). Freital liegt direkt südwestlich angrenzend an Dresden im Döhlener Becken, das von der vereinigten Weißeritz von Südwesten nach Nordosten durchflossen wird. Als berühmte Landmarke erhebt sich der Windberg rund 100 Meter über das Tal. Der tiefste Punkt der Stadt liegt bei zirka 155 Meter ü. NN. am Übergang der Weißeritz in das Stadtgebiet von Dresden im Plauenschen Grund. Im Stadtteil Hainsberg fließen die Rote Weißeritz und die Wilde Weißeritz zusammen. Das künstlich angelegte Rückhaltebecken, Zauckerode, ist im 20. Jahrhundert angelegt worden. Freital entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem reizvollen Standort der Industrie und des Gewerbes, des Wohnens und der Freizeit. Freital ist im Arbeitsmarkt von einer beeindruckend einstelligen Arbeitslosenquote geprägt und entwickelt sich durch das im Jahr 2014 eröffnete Technologie- und Gründerzentrum sowie durch den Technologie- und Gewerbepark zu einem weiterhin zunehmend attraktiven Arbeitsstandort. Aufgrund hoher Mietzinsen in der Landeshauptstadt weichen Mieter zunehmend auf das Perepheriegebiete Freital aus, und lassen es zu dem derzeitig attraktivstem Immobilieninvestmentstandort im Gebiet Dresden werden. Vorteilhaft dafür sind unter anderem die günstige Verkehrsanbindung als auch der Anschluss zum öffentlichen Nah- und Fernverkehr. In der Freitzeit und kulturell hat Freital viel zu bieten – ob Kunst, Bergbau, Sport und Wein – alles inmitten herrlicher Landschaft und in unmittelbarer Nähe zur Kunstmetropole sind besonders reizvoll.

Zum Objekt

Das Gesamtobjekt wurde im Jahr 1906 errichtet, im Jahr 2000 kernsaniert und hat dennoch den Charm seiner Herkunft nicht verloren. Die von der langjährigen Erstmieterin nach Kernsierung (seit 2000 Mierterin) gemieteren 2-Raum-Wohnung im 2. Obergeschoss (mit Fahrstuhl) befindet sich in einem guten & gepflegten Zustand. Die Wohnung zeichnet sichdurch einen attraktiven Grundriss und guten Ausstattungsmerkmalen aus. Über den Flur gelangt man in das Badezimmer mit Dusche & WMA, in die separate Küche mit Fenster, in das Schlafzimmer und in das Wohnzimmer mit direktem Zugang zum Balkon und Weitblick auf die Weißeritz. In der Wohnung gibt es einen extra Abstellraum. Das Objekt befindet sich in ruhiger & grüner Lage. Geschäfte des täglichen Bedarfs, eine ÖPNV-Anbindung sowie Freizeitmöglichkeiten, eine Schule und Kindergärten befinden sich fußläufig. Der nächstgelegende Bahnhof in Richtung Dresden ist ebenfalls fußläufig gelegen. Von hier gelangt man direkt ohne Umsteigen in ca. 12 Minuten Fahrzeit in das Stadtzentrum Dresdens (Hauptbahnhof Dresden). Zur Autobahn A 17 gelangt man in ca. 10 Minuten Fahrzeit.

Besonderheiten

• sehr attraktive & helle 2-Raum-Wohnung mit Balkon

• schöner West-Balkon mit Fernblick

• 2. Obergeschoss mit Fahrstuhl

• guter & gepflegter Zustand

• Laminatfußboden

• Bad mit Dusche und Waschmaschinenanschluss

• extra Abstellraum innerhalb der Wohnung

• extra Kellerraum zur Wohnung

• Tiefgarageneinzelstellplatz

• hochwertiger, gepflegter Altbau mit Denkmalschutz