Jetzt Unterlagen anfordern!
Exposé anfordern als PDF
Kontaktieren Sie mich direkt

Plagwitz Leipzig

Daten & Fakten

Kaufpreis ab: 97.000 ‚ā¨
Fertigstellung: 2023
Objektart: Neubau
Objektart Wohnunganlage mit möblierten Apartments
Anzahl der Apartments 158
Gesamtquadratmeter ca. 3.620,41
Wohnflächen der Wohneinheiten ab ca. 18,10 QM bis 35,99 QM
Anzahl der TG-Stellplätze 25
Fertigstellung Anfang 2023
Kalkulierte Miete ca. 15 ‚ā¨ kalt pro QM Wohnfl√§che
Besonderheit Finanzierung KfW-F√∂rderung: Programm 153, Energieeffizient Bauen, KfW-Effizienzhaus 40, Tilgungszuschuss bis zu 24.000 ‚ā¨ (Stand April 2021)
Gesamtkaufpreise ab 97.000 ‚ā¨ bis 217.500 ‚ā¨
50,00 kWh/(m²a)
Energieeffizienzklasse B
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • >250

Objektbeschreibung

Vormerkung

Falls Sie zu diesem Objekt weitere Informationen w√ľnschen, lassen Sie sich bitte vormerken per E-Mail:¬†immobilie@marco-mahling.de

Zur Stadt Leipzig

F√ľr Leipzig sagen die Regionalforscher eine besonders stark ansteigende Einwohnerzahl voraus. Das Gewos-Institut geht davon aus, dass 2035 in der Universit√§ts-Stadt 12,7 Prozent mehr Menschen leben als heute (Stand 20.11.2020). Nachlesen k√∂nnen Sie das hier:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/metropolen-wachstum-prognose-101.html

√úber den Stadtteil Plagwitz

INDUSTRIEROMANTIK IM WESTEN

Spaziert man √ľber eine der Br√ľcken, die nach Nordwesten aus Schleu√üig hinaus f√ľhren, gelangt man nach Plagwitz und wird schnell vom sehr eigenen Charme dieses Leipziger Stadt- viertels gefangen genommen. Zwischen alten Fabrikhallen und moderner Industriearchitektur tut sich hier Interessantes auf: Wer Gegens√§tzlichkeiten mag, wird Plagwitz lieben.

PLAGWITZ LIEBEN

Plagwitz befindet sich im Westen Leipzigs, nicht weit von der Innenstadt entfernt. Die Tramlinien 3, 13 und 14 durch- kreuzen den Stadtteil, der auch von den Buslinien 60, 72 und 73 befahren ist. Infrastrukturell ist Plagwitz also gut erschlossen. Allerdings ist das Tempo etwas zur√ľckhaltender als in der Innenstadt. Aus diesem Grund empfiehlt sich die Fortbewegung zu Fu√ü, mit dem Rad, oder auf dem Wasserweg. Doch auch hier ist Bescheidenheit fehl am Platz. Bei sch√∂nem Wetter kann man sich z. B. ganz stilecht in venezianischen Gondeln √ľber die Wei√üe Elster schippern lassen.

INDUSTRIE UND BACKSTEIN

In Plagwitz ist das Verm√§chtnis von Karl Heine, einem der gr√∂√üten Industrief√∂rderer Leipzigs, allgegenw√§rtig: Ob man nun am Ufer des gleichnamigen Kanals √ľber dem Wasser schwebt und im Restaurant Stelzenhaus ein Glas Wein trinkt oder im Kanal 28 seinen Latte Macchiato schl√ľrft, ob man an alten, russroten Fabrik- und ergrauten Gr√ľnderzeitfassaden entlangspaziert oder die ehemaligen Buntgarnwerke bestaunt, die nun als Business- und Medienpark genutzt werden ‚Äď die Ziegellandschaften des 19. Jahrhunderts finden sich heute noch an vielen Orten des Stadtteils und pr√§gen sein Erscheinungsbild.

WOHNEN, EINKAUF UND KULTUR

Neuerscheinungen gibt es jedoch auch, z. B. in Form des Einkaufszentrums, der Elsterpassage. Genutzt wird es von allen, die das Viertel bewohnen, ob nun Student oder Jungfamilie, Gem√ľseh√§ndler oder Eisverk√§ufer. F√ľr alle sind die Mieten in Plagwitz erschwinglich, Tendenz steigend.

Plagwitz ist ein Wohnviertel, in dem Kunst und Kultur der anderen Art gelebt werden. Die Kinos auf der Karl-Heine- Stra√üe sind etwas kleiner und gem√ľtlicher, die alte Baumwollspinnerei ‚Äď heute als Kunsthandwerkst√§tte und Galeriezentrum genutzt ‚Äď ist nicht weit entfernt. Es gibt ein Oldtimermuseum, ein Museum f√ľr Druckkunst und einen Musikclub, das Superkronik.