Jetzt Unterlagen anfordern!
Exposé anfordern
Kontaktieren Sie mich direkt
Stauffenbergallee Dresden

Daten & Fakten

Kaufpreis ab: 167.900 €
Baujahr: 1896
Objektart: Bestand
Baujahr 1896
Kernsanierung 2010
Etage 1. OG
Wohnfläche 56 qm
Zimmer 2
Heizungsart Zentralheizung-Gas
Kaufpreis 167.900,00 €
Sonstiges Innenliegendes Bad mit Dusche, Balkon, Parkettboden in allen Wohnräumen, Fahrstuhl, Kellerabteil, Wäschetrockenraum

Objektbeschreibung

Zur Lage

In Dresden sind viele bedeutende Bildungs- und Kultur-einrichtungen des Freistaates konzentriert. Darunter die renommierte Technische Universität, die Hochschule für Technik und Wirtschaft und die Hochschule für Bildende Künste Dresden. Die an der Elbe gelegene kreisfreie Stadt ist sowohl eines der s e c h s  O b e r z e n t r e n  S a c h s e n s a l s a u c h Verkehrsknotenpunkt und wirtschaftliches Zentrum des gesamten Ballungsraumes Dresden, einer der ökonomisch dynamischsten Regionen in Deutschland. Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Mit 560.000 Einwohnern ist Dresden nach Leipzig die zweitgrößte sächsische Stadt und die zwölftstärkste Kommune Deutschlands. Als Sitz der Sächsischen Staatsregierung und des Landtags sowie zahlreicher Landesbehörden ist die Stadt politisches Zentrum des Landes. Innovationen und Spitzentechnologien spielen im Raum Dresden eine herausragende Rolle. Wirtschaftlich bedeutend sind etwa die Informationstechnik und Nanoelektronik, bei denen Dresden weltweit eine führende Rolle spielt, weshalb es sich auch als Zentrum von „Silicon Saxony“ positioniert. Ebenfalls große Wertschöpfung im Raum Dresden erbringen die Branchen Pharmazie und Kosmetik, Maschinen-, Fahrzeug- und Anlagenbau, Lebensmittel, die optische Industrie, Dienstleistungen und Handel sowie der Tourismus. International bekannt ist die Landeshauptstadt für ihre in großen Teilen rekonstruierte und durch verschiedene architektonische Epochen geprägte Altstadt mit der Frauenkirche, der Semperoper und der Hofkirche sowie dem Residenzschloss und dem Zwinger. Dresden wurde historisch auch „Elbflorenz“ genannt. Maßgeblich trug dazu sowohl seine barocke und mediterran geprägte Architektur als auch seine Lage im Elbtal bei.

Zum Objekt

Die Wohnung befindet sich in einer ehemaligen Kaserne, welche 2011 hochwertig von einem bekannten Dresdner Bauträger kernsaniert wurde. Das Gebäude befindet sich in sehr gefragter Lage in der Dresdner Neustadt. Rasche Neuvermietung ist hier garantiert. Die Wohnung selbst ist durchdacht geschnitten. Alle Wohnräume sind mit hochwertigem Parkett ausgestattet. Die kleine Treppe zum Schlafzimmer verleiht Loftcharakter. Zur Wohnung gehört außerdem ein Kellerabteil.